Alles erlaubt?

Alles erlaubt?

Nein, das geht nicht. Jede Gesellschaft braucht Spielregeln. Macht jeder, was er will, geht das schnell auf Kosten anderer. Regeln oder Gesetze schränken also nicht in erster Linie ein, sondern geben dir Sicherheit und stecken ab, was geht. Umso wichtiger ist es, sich hier auszukennen!

Klar, Diebstahl oder Körperverletzung ist verboten. Es gibt aber auch einiges, das viele machen – meist ohne schlechtes Gewissen – und trotzdem nicht immer erlaubt ist:

  • Darf ich die Lieblings-CD meiner Freundin oder das Computerspiel nun brennen oder nicht?
  • Ist Kiffen verboten oder darf ich das Zeug nur nicht anderen verkaufen?
  • Gibt es Schranken für Sex unter Jugendlichen?

 

Aber keine Sorge, hier dreht sich nicht alles nur um Verbote. Was alles geht und vor allem worauf du bestehen kannst, erfährst du unter Deine Rechte. Ob du fit bist, kannst du dann mit dem Rechte-Quiz testen.

Deine Rechte stehen dir nicht nur zu, sondern der Staat verteidigt sie und schützt dich. Gleichzeitig kannst und sollst du aber auch selbst aktiv werden, dich wehren, anderen als Zeuge oder Zeugin zur Seite stehen oder gegen Unrecht angehen. Das ist oft einfacher als du denkst. In einer Schule haben dies Hunderte Schüler mit rosa Klamotten gemacht!